Karte_orte

Die Gemeinden

Die Winzer und Weingüter des Blaufränkischlandes

Die größte Weinbaugemeinde des Blaufränkischlandes ist Deutschkreutz, im lokalen Dialekt werden die Menschen und Weine von hier gerne "Creitzer" genannt.

Die herausragende Qualität der gedeihenden Weinstöcke bieten dem Besucher köstliche Gaumenfreuden. Zu verkosten gibt es die vielfach ausgezeichneten Weine bei den ortsansässigen Winzern und in der Gebietsvinothek, die insgesamt über 400 Kostproben bietet.

Das Mineralwasser aus der ortseigenen Rudolfsquelle (Juvina) passt perfekt zu jeder Weindegustation. Kulturelle Höhepunkte sind das Schloss Deutschkreutz, die Anton Lehmden-Kirche sowie das Goldmark Museum.

Erkunden Sie die Weinberge mit dem Segway oder einem E-Bike oder ganz gemütlich bei einer Marterlwanderung. In den zahlreichen Heurigen und traditionellen Restaurants können Sie den Tag gemütlich bei regionalen Spezialitäten und einem guten Gläschen Wein ausklingen lassen.

Mit der Blaufränkisch-Rebe ist es gelungen, einen weltweit unverwechselbaren, gebietstypischen Rotwein zu schaffen, der seit 2005 auch DAC-Status in drei Stufen genießt: Mittelburgenland DAC , Mittelburgenland DAC mit Riedenbezeichnung und Mittelburgenland DAC Reserve.

Karte_orte
DEUTSCHKREUTZ GROSSWARASDORF HORITSCHON LUTZMANNSBURG NECKENMARKT RAIDING RITZING

DEUTSCHKREUTZ

DEUTSCHKREUTZ

Deutschkreutz ist die größte Weinbaugemeinde im Blaufränkischland.

Weinbaufläche: ca. 700 ha
Wichtigste Rieden: Fabian, Girmer Weingebirge, Goldberg, Hochbaum, Hochberg, Mitterberg, Neuberg, Satz, Siglos, Weißes Kreuz.
Im lokalen Dialekt werden die Menschen und Weine von hier gerne "Creitzer" genannt.

Die herausragende Qualität der gedeihenden Weinstöcke bieten dem Besucher köstliche Gaumenfreuden. Zu verkosten gibt es die vielfach ausgezeichneten Weine bei den ortsansässigen Winzern und in der Gebietsvinothek, die insgesamt über 400 Kostproben bietet. Das Mineralwasser aus der ortseigenen Rudolfsquelle (Juvina) passt perfekt zu jeder Weindegustation.

Kulturelle Höhepunkte sind das Schloss Deutschkreutz, die Anton Lehmden-Kirche sowie das Goldmark Museum. Erkunden Sie die Weinberge mit dem Segway oder einem E-Bike oder ganz gemütlich bei einer Marterlwanderung. In den zahlreichen Heurigen und traditionellen Restaurants können Sie den Tag gemütlich bei regionalen Spezialitäten und einem guten Gläschen Wein ausklingen lassen.

GROSSWARASDORF

GROSSWARASDORF

KUGA-Wein des Jahres

Großwarasdorf ist eine burgenländisch-kroatische Großgemeinde mit den Ortsteilen Kleinwarasdorf, Langental und Nebersdorf.

Das Dorfleben wird von vielfältigen Vereinsaktivitäten geprägt, wobei vor allem die Kulturvereinigung KUGA hervorzuheben ist. Zu den zahlreichen Veranstaltungen der KUGA zählt das monatlich stattfindende „Jazz & Wein“, wobei eine Weinpräsentation und Livemusik optimal miteinander verbunden werden.

Darüber hinaus wird seit 1997 alljährlich ein Wein aus dem Blaufränkischland zum „KUGA-Wein des Jahres“ gekürt.

HORITSCHON

HORITSCHON

Dichte an Top-Winzern

Weinbaufläche: ca. 500 ha
Wichtigste Rieden: Hochäcker, Dürrau, Gfanger, Kirchholz, Raga.

... als würde in den Adern der Horitschoner Winzer rubinroter Blaufränkisch fließen. So sehr ist der ruhige, fast beschauliche Ort im Herzen des Blaufränkischlandes seit jeher mit dem edlen Rotwein verbunden. Nirgendwo sonst gibt es eine derartige Dichte an Top-Winzern, die sich dem Blaufränkisch verschrieben haben - und nirgendwo sonst findet die Rebe, um die sich hier alles dreht, bessere Bedingungen vor. Hochäcker, Gfanger, Dürrau – wer kennt sie nicht? Allein der Klang dieser Horitschoner Lagen lässt die Herzen jedes Rotweinliebhabers höher schlagen.

Verkosten Sie das umfangreiche Sortiment der Winzer Ab-Hof und lassen Sie sich in der Ortsvinothek geschmacklich beraten. Erfahren Sie mehr über die Herkunft der Weine bei einer begleiteten Lehrpfadführung auf dem Blaufränkischweg. Ein Genuß in Mitten der Weingärten, gepaart mit Kostproben aus den Horitschoner Spitzen-Lagen.

LUTZMANNSBURG

LUTZMANNSBURG

Rotweinerlebnis & sonniges Urlaubsparadies

Weinbaufläche: ca. 160 ha
Wichtigste Rieden: Altsatz, Marktweger, Auleiter, Heissergebirge, Haider, Kirchner

Weit weg von Alltagshektik, inmitten der Natur und umringt von Weinrieden liegt Lutzmannsburg.
Die Ursprünge von Lutzmannsburg als Rotweingemeinde reichen bis in das Jahr 1218 zurück. Zuletzt hat sich das malerische Dorf an der ungarischen Grenze mit der Sonnentherme und seinem wachsenden Freizeit- und Wellnessangebot auch zum beliebten Urlaubsziel entwickelt - und dabei dennoch seinen einzigartigen Charme bewahrt.

NECKENMARKT

NECKENMARKT

Alten Rotweingärten zählen zu den Besten in ganz Österreich.

Weinbaufläche: ca. 550 ha
Wichtigste Rieden: Hochberg Sonnensteig, Bodigraben, Hussi, Himmelsthron, Spiegelberg, Kohlenberg.

Die sanften Hügel der Ausläufer des Ödenburger Gebirges bilden die "Neckenmarkter Weinarena" mit ihren hervorragenden Lagen. Bereits vor Jahrhunderten wurden Neckenmarkter Weine an Königs- und Kaiserhöfen genossen, und heute ist der Wein aus Neckenmarkt dabei, die gesamte Weinwelt zu erobern. Nationale und internationale Erfolge zeigen das Qualitätspotential dieser Weine. Die alten Rotweingärten zählen zu den Besten in ganz Österreich und bringen hier spannende, harmonisch ausgewogene und nuancenreiche Weine hervor. Sorgfältig bewahrtes und überliefertes Wissen um Kultur der Weinrebe reicht bis tief in die Kelten- und Römerzeit hinein. Traditionen spielen in Neckenmarkt eine große Rolle: die älteste und bekannteste, das "Neckenmarkter Fahnenschwingen" stammt aus dem 17. Jahrhundert. Auch der Weinbauverein gehört in Neckenmarkt zur Tradition und besteht bereits seit dem Jahr 1903. Im Fahnenschwinger-Weinbaumuseum erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den Weinbau in Neckenmarkt, die Winzer und den Brauch des Fahnenschwingens.

RAIDING

RAIDING

Geburtsort des Musikers Franz Liszt

Weinbaufläche: ca. 125 ha
Wichtigste Rieden: Ragaberg, Winkelwald, Deideckwald

Die Gemeinde Raiding liegt im Herzen des malerischen Blaufränkischlandes und ist der Geburtsort des Musikers Franz Liszt. Dieser Tatsache trägt die Gemeinde in vielerlei Hinsicht Rechnung. Ein weiterer Schwerpunkt ist neben dem Wein auch der kulturelle Austausch zwischen Japan und Österreich. Raiding und der berühmte Komponist Franz Liszt (1811 - 1886) sind untrennbar miteinander verbunden. Hier wurde Liszt geboren, hier erinnern zahlreiche Einrichtungen und Aktivitäten an sein Leben und sein Schaffen. In Liszts historischem Geburtshaus können Besucher mehr über seine Herkunft und seine Laufbahn als pianistisches Wunderkind erfahren. Daneben befindet sich ein Konzerthaus mit einem Konzertsaal für 600 Besucher und einem kleinen Saal für etwa 80 Personen. Weiters führt ein Lisztpfad durch den Ort, der auf acht Stationen das Leben des Komponisten darstellt.

Die Architektur- und Kunstinitiative "Raidingfoundation" wurde 2010 von Roland Hagenberg ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projekts "JapanLisztRaiding" entstand 2012 ein Storchenhaus des japanischen Architekten Terunobu Fujimori. Das Haus bietet Übernachtungsmöglichkeiten für Touristen und natürlich auch Platz für ein Storchenpaar.

RITZING

RITZING

Badeherz, was willst du mehr.

Romantische Bade-Idylle auf der 42.000m² großen Anlage. Erwärmen Sie Ihre Lebenslust mit Sonnenstrahlen, entspannen Sie sich unter den schattenspendenden Baumgruppen, verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit Schmankerln im Sonnensee-Restaurant, tanken Sie Energie im klaren, sauberen Wasser des Sonnensees - während sich die jüngsten Besucher am Sandstrand und bei den tollen Wasserrutschen vergnügen...

Neues Sonnensee-Restaurant mit 400m² überdachter Terrasse, umfangreiches Speisenangebot, Sonnenterrassen, Tageskabinen, Solarduschen, Massageraum, umlaufend befestigter und beleuchteter Weg, Sonnenschirm- und Liegenverleih, beschatteter Sandstrand für die Kleinen, Nichtschwimmerbereich, Kinderspielplatz, Schwimminsel, 100m Wasserrutsche, Breitwasserrutsche, Sprunganlage, Wasserfontäne, Beachvolleyballplatz, Tennisplätze, Schnuppertauchen, idyllische Liegeplätze, romantische Sonnenuntergänge...

NEWS

Informationen rund um das Blaufränkischland

EINES DER ZENTREN ÖSTERREICHISCHEN ROTWEINS

Tiefgründige und gut wasserhaltige Böden, aus denen stellenweise alte Korallenbänke aus Leithakalk herausragen, bilden in Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg, Neckenmarkt und Raiding den idealen Boden für den Blaufränkisch. Kein Wunder, dass […]

Durchs schöne Blaufränkischland

Der Rotwein-Radweg, der seinen Ausgangs- und Endpunkt in Deutschkreutz hat, ist ein attraktiver Rundkurs mit gemäßigten Steigungen, der auch für Familien geeignet ist. Durch die zauberhafte, vom Wein geprägte, sonnige […]

BESONDERE WEINLÄDEN MIT HERVORRAGENDEM SORTIMENT

In ausgewählten Weinläden und Vinotheken kann man die hervorragenden Weine nicht nur selbst verkosten, man kann sich vor allem sein eigenes Stück Burgenland zu äußerst interessanten Preisen mit nach Hause […]

Wine & Spirits Follow us on instagram
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Error: No feed found.

Please go to the Instagram Feed settings page to create a feed.

Loading
0%
X