DIE SONNE TRINKEN

Im Blaufränkischland

Der traditionelle, gebietstypische Blaufränkisch besitzt eine farbintensive, dunkle rubinrote Farbe.

Das komplexe Bukett vereint Aromen von Brombeeren, dunklen Kirschen und Schwarzbeeren kombiniert mit würzigen Anklängen, die an Kräuter und Minze erinnern. Rauchige Noten eines Barriqueausbaus werden durch die Dichte und Aromavielfalt des Blaufränkisch perfekt integriert. Die ausgeprägte Frucht wird am Gaumen von einem balancierten Säurespiel getragen.

Im Abgang präsentiert sich der Blaufränkisch mit einem saftigen, markanten Tanninkern. Die Rebsorte verfügt über ein beachtliches Reifepotenzial. Die Classic- und Riedenweine bieten innerhalb der ersten 5 Jahre einen optimalen Trinkgenuss.

In der Reserve Kategorie können zarte Röstaromen die vollreife Fruchtaromatik begleiten. Die Lagerfähigkeit der Reserve-Weine liegt zwischen sieben und 15 Jahren.

3 QUALITÄTSSTUFEN

Die kühlen Roten erobern das Land

Region mit den meisten Sonnenstunden

Kein Wunder, dass dort seit jeher das bedeutendste Anbaugebiet für den Blaufränkisch zu finden ist. Keine andere Region hat sich der Kultur dieser edlen und weltweit unverwechselbaren Rotweinsorte so intensiv gewidmet wie die Winzer im Mittelburgenland. Die Ergebnisse sind mehr als beeindruckend.

Ganz typisch für die Mittelburgenland DAC Reserve Weine: neben deutlicher Sortenaromatik und klarer Frucht weisen die Weine eine schöne Dichte und Stoffigkeit auf. Sie bereiten schon jetzt Trinkfreunde, lassen zugleich großes Lagerpotenzial erwarten.

a
a

So wird ein Wein zum Mittelburgenland DAC

Die Trauben für diesen Wein dürfen ausschließlich im Weinbaugebiet Mittelburgenland geerntet und verarbeitet werden. Zusätzlich muss der Wein die Kriterien eines österreichischen Qualitätsweins erfüllen und dem definierten Gebietstypus Blaufränkisch entsprechen.

Davon, dass der Wein nicht nur „entspricht“, sondern diesen Typus mit Leidenschaft und Können definiert, zeugen zahlreiche Auszeichnungen im In undAusland und die Liebe von Weinliebhabern aus aller Welt. „Classic“, „Riede“ und „Re-serve“ sind die drei Säulen des Mittelburgenland DAC.

SONNE AM GAUMEN

Wie schmeckt unser Produkt – wie schmeckt „Mittelburgenland DAC?“ Wir im Mittelburgenland sprechen nicht über das Sortenprofil des Blaufränkisch, die Tiefgründigkeit der Böden oder überfeine, individuelle Terroir unterschiede sondern über das, was die Region und den Wein so besonders macht: Über die Sonne. Und, dass die „Weinvorhersage“ immer „sonnig“ lautet, steht außer Frage. Spätestens dann, wenn der Gast im Restaurant nicht mehr nach der Weinkarte, sondern nach der Weinvorhersage fragt, ist unsere Botschaft angekommen.

„Mit den Menschen ist es wie mit den Blumen: Sie brauchen nicht nur Wasser, sondern auch Sonne“, meinte Friedrich Schiller. „Und einen guten Rotwein“, fügt Walter Kirnbauer, Präsident des Verbandes Blaufränkisch Mittelburgenland,dazu.

a
Wine & Spirits Follow us on instagram
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Error: No feed found.

Please go to the Instagram Feed settings page to create a feed.

Loading
0%
X