Vorstandsmitglieder des Verband Blaufränkisch Mittelburgenland
Vorstandsmitglieder

DER VERBAND

Der VERBAND BLAUFRÄNKISCH MITTELBURGENLAND (VBM) besteht seit Ende 1989 in seiner derzeitigen Form. Er ist die Dachorganisation der mittelburgenländischen Weingüter und Winzer. Die Mitglieder des Verbandes sind alle Weinbautreibenden des Blaufränkischlandes, die die Sorte Blaufränkisch produzieren und vermarkten.

Das Ziel des VBM ist die Qualitätssteigerung der gebietstypischen Weine. Dieses Ziel wird unter anderem durch die Verkostung und Bewertung der Weine durch eine eigene Kostkommission, die aus den Weinverantwortlichen der 17 führenden Weingüter des Blaufränkischlandes besteht, erreicht.

Die Kommission gewährleistet ein hohes Maß an Nachvollziehbarkeit der Bewertungsergebnisse und die Qualitätslenkung in eine gebietstypische Richtung.